• 15% Neukundenrabatt
  • Versandkostenfrei ab 19€ innerhalb Deutschlands
  • Ernährungsberatung 089 693341 500
Terra Canis Erfahrungen
Terra Canis Erfahrung 379

Caro Hofbauer - Alimentum Veterinarium

06.11.17 Caro Hofbauer - Alimentum Veterinarium

Hallo liebes Terra Canis Team, heute habe ich bereits ein Erfahrungsbericht per E-Mail gesendet. Nun möchte ich mich auch auf diesem Wege ganz herzlich bedanken!

Sammy reagiert auf fast jede Proteinquelle mitErbrechen. Es war für uns sehr schwierig, da er bis Anfang des Jahres alles

fressen konnte.

Er hatte zwei Entzündungen im Bauchraum, eine im März, die

Nächste im Juli. Im März wurde ein Blutbild gemacht, da war der BUN erhöht und der Creatininwert auf 1,3. Damals gab es Eure Low Protein Linie noch nicht. Der Tierarzt sagte aber, wir sollen auf Nierenfutter umstellen. Es war sehr schwer für Sammy ein Futter zu finden mit dem ich einverstanden war, habe ich doch immer viel Wert auf vernünftige Inhaltsstoffe gelegt. In der Tierklinik war man nach einiger Zeit der Meinung das die Entzündung eine andere Ursache haben muss. Wir mussten viel ausprobieren, angefangen von Seniorfutter über Monoprotein bis hin zu hypoallergenes Futter. Letzteres war super aber wir fühlten uns in der Tierklinik nicht wohl. Immer wollten Sie uns Hill's oder Royal Canin "andrehen". Wir wechselten den Tierarzt und von Sammy wurde erneut ein Blutbild gemacht. Es ging Ihm gut, die Entzündung war weg aber der Creatininwert ist in 4 Monaten weiterhin auf 1,5 gestiegen. Wir sollten also dringend auf Nierenfutter umstellen. Für uns genau passend kam Euer Low Protein auf den Markt! Endlich ein Futter das ich Sammy immer gerne gegeben und er gerne gefressen hat. Sehr gute Inhaltsstoffe und drei verschiedene Proteinquellen! Huhn musste ich von der Liste streichen, da Sammy es nicht verträgt. Frau Kosanke empfiehl mir die Sorte Wild. Sammy hat fast 6 Wochen das Futter bekommen, als Snack Euer Trockenfutter Wild und Struppis Hirsch. Die Idee die Sorte Kalb zu testen hatte ich verworfen als Sammy von einer Freundin ein Stück Kalbsfleisch (roh) bekam und es kurze Zeit später erbrochen hat. Als hypoallergenes Futter hat Sammy damals die Sorte Pferd bekommen und hat es gut vertragen. Daher würde ich mich über eine Erweiterung der Low Protein Linie freuen! Es macht mir noch ein wenig Sorgen das Sammy vergleichsweise zum hypoallergenen Futter viel Kot absetzt. Jedoch habe ich diese Beobachtung bei jedem Nierenfutter, von denen wir Proben erhalten haben, gemacht. Der Kot ist jedoch "normal" und daher sollten wir das laut Tierärztin in Kauf nehmen. Das heutige Blutbild hat auch gezeigt das es sich lohnt! Der Creatininwert ist von 1,5 auf 0,9 gesunken! Wir sind so froh und möchten uns ganz herzlich bei den Herstellern, Tierärzten und allen Beteiligten der AliVet Linie bedanken! Bitte macht weiter so! Es gibt mittlerweile viele Hunde mit einer Futtermittelunverträglichkeit wie Ihr wisst! Ein hypoallergenes Nierenfutter von Terra Canis wäre ein absolutes Highlight! Danke!!!

Scroll top