• 10% Neukundenrabatt
  • Versandkostenfrei ab 19 € 1)
  • Bestell-Hotline & Ernährungsberatung: +49 89 693341 500
Gehirnjogging für Hunde

Gehirnjogging für Hunde

Spaß für Hund und Mensch: Gehirnjogging

Hunde lieben es, eine Aufgabe zu haben. Als Wachhund, Hütehund oder Suchhund begleiten sie den Menschen seit Jahrhunderten. Heute fristen viele Vierbeiner als Wohnungshunde ein Dasein, das sie körperlich wie geistig unterfordert. Nicht selten zeigen die Tiere aus Frust Verhaltensauffälligkeiten: sie zerlegen die Einrichtung oder werden zu Streunern. Um es nicht so weit kommen zu lassen, ist der Mensch gefragt. Beschäftigen Sie Ihren Hund – dazu sind gar keine stundenlangen Spaziergänge erforderlich. Gehirnjogging lässt sich auch zuhause durchführen. Such- und Intelligenzspiele halten den Vierbeiner auf Trab und bereiten Halter und Hund jede Menge Spaß!

Intelligenzspiele für Hunde

Um die grauen Zellen Ihres Vierbeiners zu trainieren, eignet sich das sogenannte Intelligenzspielzeug hervorragend. Dabei handelt es sich um eine Art von einfachen Brettspielen, bei denen die Tiere bestimmte Aufgaben erfüllen müssen, um an ein Leckerli zu gelangen. Durch Drücken, Schieben oder Ziehen wird die Belohnung freigegeben – der Hund muss selbst kombinieren, wie er an den Snack kommt. Ebenfalls sehr beliebt in der Kategorie Activity Game sind Bälle oder Rollen, in denen die Leckerlis versteckt sind. Sie können solche Spiele auch einfach selbst herstellen, indem Sie das Futter unter Eimern, Kartons oder in Papprollen hinterlegen und den Vierbeiner auf die Suche schicken.

Training unterwegs

Unterwegs sind Such- und Holspiele ideal, um die Intelligenz des Hundes zu trainieren. Verstecken Sie einfach ein Spielzeug oder einen Snack in einem Laubhaufen oder hinter einem Baum und lassen Sie das Tier los. Sie können auch eine Fährte legen, indem Sie ein Stück Wurst oder Trockenfleisch hinter sich herziehen. Neben dem Schnüffeln bereitet den meisten Hunden das Apportieren großen Spaß. Ein Ball zum Holen befriedigt den Jagdtrieb. Wenn das Tier nur an der Leine gehen darf, bereitet das Balancieren über Baumstämme und das Springen über Hindernisse große Freude. Lassen Sie sich beim individuellen Agility-Kurs einfach von den Gegebenheiten in der Natur inspirieren!

Scroll top